SVB eröffnet die Verbandsliga Saison 2019/2020


Unter der alten und neuen Leitung von Jörg Wolf, dem 
Regionalbeauftragten Gießen/Marburg, fällt Ende Juli der Startschuss für 
das neue Spieljahr 2019/2020 in der Fußball-Verbandsliga Mitte.

von Herbert Lenz

Zeilsheim. Nach vier Jahren übernimmt der Cölber turnusgemäß wieder die 
Funktion des Klassenleiters in der zweithöchsten Spielklasse in Hessen 
von Matthias Bausch. In gut einer Stunde "stand" der Spielplan bei der 
am Samstag im Sportheim des SV Zeilshein, der in diesem Jahr sein 
100-jähriges Bestehen feiert, bei der harmonisch verlaufenenen 
Vereinsvertretungs-Tagung der 17 teilnehmenden Teams im Spieljahr 
2019/2020. Der Spielplan sieht vor, dass der SV Bauerbach mit dem Derby 
gegen den SSV Langenaubach die Saison am Freitag, 26. Juli, im 
Bauerbacher Waldstadion eröffnet. Geplant war am letzten Wochenende im 
Monat Juli (Sonntag, 28. Juli ) auch ein weiteres Mittelhessen-Derby 
zwischen dem FV Breidenbach und der Reseve des Regionalliga-Aufsteigers 
FC Gießen. Um eine Verlegung hatte ein Vereinsverteter des FV 
Breidenbach wegen der eigenen Kirmes gebeten. Doch auf einen (möglichen) 
neuen Termin konnten sich die beiden Mannschaften (noch) nicht einigen. 
Am Samstag, 27. Juli, gastiert der VfB Marburg beim Hessenliga-Absteiger 
FC Ederbergland, und in einem weiteren "Kracherspiel" empfangen die 
Sportfreunde Blau-Gelb Marburg "Am Zwetschenweg" die Reserve des 
Hessenligisten SC Waldgirmes. Klaus Kremer als Vertreter des 
Verbandssportgerichts sprach von einer pflegeleichten Liga. "Jörg, du 
übernimmst eine Vorzeige-Liga", sagte er zu Wolf angesichts von nur 29 
Urteilen, den wenigsten aller drei Verbandsligen. Anschließend wies 
Walter Vilsmaier als Vertreter des Schiedsrichterwesens auf einige 
Regeländerungen hin. "Auch ich habe ehrlich gesagt nicht alle Regeln auf 
Anhieb verstanden. Da müssen sich die Vereine ein wenig einlesen, aber 
das werden sie schaffen", sagte der Cölber lachend. Die Saison endet am 
Pfingst-Samstag 2020. Der Meister der Verbandsliga Mitte steigt in die 
Lotto-Hessenliga auf. Der Zweite bestreitet Relegationsaufstiegsspiele 
gegen die Zweiten der Süd- und der Nord-Staffel, sowie dem 
Abstiegsreleganten der Hessenliga. Es steigen maximal fünf Mannschaften 
in die jeweiligen Gruppenligen ab. Der Eintrittspreis beträgt nach wie 
vor fünf Euro. Mehrheitlich hatten sich die Vereinsvertreter auch auf 
eine "Winterbesprechung" verständigt, obwohl im neuen Jahr nur noch 13 
der 32 Spieltage zu absolvieren sind.

Die beiden ersten Spieltage:

1. Spieltag:

SV Bauerbach - SSV Langenaubach (Freitag 26. Juli, 19.30 ). RSV Weyer - 
FC Waldbrunn. FC Ederbergland - VfB Maburg (beide Samstag 27. Juli, 16 
Uhr). SpVgg Eltville - FC TuBa Babylon Pohlheim (Sonntag, 28. Juli, 15 
Uhr). SF/BG Marburg - SC Waldgirmes II (So. 28. Juli, 15.30).

2. Spieltag: SV Bauerbach - FC Waldbrunn (Fr., 2. August, 20 Uhr). FC 
Breidenbach - FC Cleeberg (Sa., 3. August, 15.30 Uhr). SpVgg. Eltville - 
Germania Schwanheim, SV Zeilsheim - SSV Langenaubach, SG Kinzenbach - FC 
Gießen II, RSV Weyer - SF/BG Marburg, VfB Marburg - FC TuBA Babylon 
Pohlheim, FC Ederbergland - FV Biebrich 02  (alle So., 4. August, 15 Uhr).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*