Es zählt nur ein Sieg


KRÄFTEMESSEN DER KELLERKINDER

Letztes Heimspiel in 2019!  Wir freuen uns auf Eure Unterstützung!

11 Teamsports VL Gr.Mitte: SV Bauerbach – FC Cleeberg (Samstag, 14:00 Uhr)

Entgegen dem Trend – der FC Cleeberg schaffte in den letzten sieben Spielen nicht einen Sieg – soll für den Gast im Duell mit dem SV Bauerbach wieder ein Erfolg herausspringen. Der SV Bauerbach schlug den FC Waldbrunn am Sonntag mit 4:3 und hat somit Rückenwind. Zuletzt spielte der FC Cleeberg dagegen unentschieden – 1:1 gegen den FV 09 Breidenbach. Im Hinspiel hatte der SV auswärts einen 2:0-Sieg verbucht.

In der Verteidigung des Heimteams stimmt es ganz und gar nicht: 52 Gegentreffer musste sie in dieser Saison bereits hinnehmen. Die Elf von Coach Stefan Frels belegt mit 17 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Der bisherige Ertrag des SV Bauerbach in Zahlen ausgedrückt: fünf Siege, zwei Unentschieden und elf Niederlagen.

Dem FC Cleeberg muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der 11 Teamsports VL Gr.Mitte markierte weniger Treffer als die Mannschaft von Daniel Schaefer. Das Schlusslicht besetzt mit 15 Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Cleeberg verbuchte insgesamt vier Siege, drei Remis und elf Niederlagen.

Beide Teams sind in der gleichen Tabellenregion unterwegs. Den Unterschied machen lediglich zwei Zähler aus. Die Hintermannschaft des FC Cleeberg ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des SV Bauerbach mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beim SV sind wohl alle überzeugt, auch diesmal zu punkten. Dreimal in den letzten fünf Spielen verließ Bauerbach das Feld als Sieger, während der FC Cleeberg in dieser Zeit sieglos blieb. Mit dem SV Bauerbach trifft der FC Cleeberg auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*